Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?




Wer hier schreibt, sollte unsere Regeln kennen

Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?

Beitragvon Cassandra » Fr 9. Jan 2009, 13:19

Die Wellen schlagen hier ja ein wenig hoch, weil einige User und auch Moderatoren, Wert auf eine korrekte Rechtschreibung legen.

Jedenfalls bei den Userinnen und Usern, die die deutsche Sprache als ihre Muttersprache betrachten. Bei Userinnen bei denen das nicht so ist,

haben wir noch nie ... niemals eine Bemerkung dahingehend gemacht.

Ich stelle euch hier mal was rein, was euch recht anschaulich verdeutlichen wird, was wir eigentlich meinen.

Die Sache ist nicht auf meinem Mist gewachsen, ich habe sie im Netz gefunden:

Die Spinnen!
Die spinnen!
Warum sind füllige Frauen gut zu Vögeln?
Warum sind füllige Frauen gut zu vögeln?
Er hatte liebe Genossen.
Er hatte Liebe genossen.
Wäre er doch nur Dichter!
Wäre er doch nur dichter!
Sich brüsten und anderem zuwenden.
Sich Brüsten und anderem zuwenden.
Die nackte Sucht zu quälen.
Die Nackte sucht zu quälen.
Sie konnte geschickt Blasen und Glieder behandeln.
Sie konnte geschickt blasen und Glieder behandeln.
Der Gefangene floh.
Der gefangene Floh.
Helft den armen Vögeln.
Helft den Armen vögeln.


Alles klar jetzt? coolman
"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta ..." (Peter Scholl-Latour)

Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen! (Heiner Müller)
Benutzeravatar
Cassandra
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4666
Registriert: So 16. Mär 2008, 16:27

von Anzeige » Fr 9. Jan 2009, 13:19

Anzeige
 

Re: Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?

Beitragvon Aimee » Fr 9. Jan 2009, 13:34

Hallo...

ich hab auch noch ein Beispiel:

Er will sie nicht!
Er will, sie nicht!

devil

Aimee
Aimee
 

Re: Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?

Beitragvon Emma » Fr 9. Jan 2009, 14:36

Sehr schöne Beispiele... und auch noch witzig!

Es geht doch nicht darum, dass hier keine Fehler gemacht werden dürfen. Nobody is perfect.

ahper kanz ärlich list siech toch ainer dehr beyten .............. sähtze peser ohter!!!!!
Aber ganz ehrlich liest sich doch einer der beiden Sätze besser, oder?

Aber, wenn ihr noch mehr Beispiele habt, immer her damit! Danke!
Benutzeravatar
Emma
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3896
Registriert: Mo 17. Mär 2008, 09:18

Re: Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?

Beitragvon LILO05 » Fr 9. Jan 2009, 16:20

hallo
sprachlos werde zu diesem Thema echt nichts mehr sagen...nur mir liegt noch was auf dem Herzen...liest euch die Beiträge von Pink richtig durch...Danke...ja und wenn ich jetzt grade dabei bin dann wollte ich dir liebe Pink noch sagen Applaus du hast die erste Userin schon verjagt, mach nur weiter...ich bin auch am Überlegen hier gar nicht mehr hinzukommen!!!

aber bitte keine Antworten werde mich zu diesem Thema nicht mehr äußern!!!

Gruß LILO flower
LILO05
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 18. Nov 2008, 16:55

Re: Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?

Beitragvon stern » Fr 9. Jan 2009, 17:27

auch ich bin der meinung, man sollte auf die wortwahl achten, nicht zu sehr auf die grammatik. es kann eben nicht jeder perfekt deutsch. aber man sollte sich anderen leuten gegenüber "gewählt" audrücken.
respektvoller umgang sollte im vordergrund stehen!

lg, stern
Benutzeravatar
stern
 
Beiträge: 21
Registriert: So 23. Mär 2008, 20:05

Re: Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?

Beitragvon BILO » Mo 11. Mai 2009, 17:55

Hallo,habe gerade festgestellt das ich einige Beiträge in schreiender Grossschrift geschrieben habe.Sorry habe nicht aufgepasst.Wollte natürlich niemanden anschreien.

Lg.
Es ist keine Schande zu fallen,es ist eine Schande liegen zu bleiben.
BILO
 
Beiträge: 47
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:57
Wohnort: MÜNCHEN

Re: Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?

Beitragvon Cassandra » Di 9. Nov 2010, 09:36

Aus aktuellem Anlaß schiebe ich es mal nach oben! att
"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta ..." (Peter Scholl-Latour)

Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen! (Heiner Müller)
Benutzeravatar
Cassandra
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4666
Registriert: So 16. Mär 2008, 16:27

Re: Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?

Beitragvon kiki » Di 9. Nov 2010, 09:50

ich habe noch einen Satz bei Facebook gefunden. Das war bei mir Gefällts unter dem Namen Satzzeichen retten leben


Komm wir essen Opa.
Komm wir essen, Opa.
kiki
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 23:14

Re: Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?

Beitragvon aliya » Di 9. Nov 2010, 10:01

Hallo,

Natürlich ist korrekte Rechtschreibung wichtig so weit man kann. Wenn man schnell was runter schreibt kann es auch mal schnell zu Fehlern kommen. Schade das man danach beurteilt wird.
In meiner Firma verzichten die ganzen Manager auf Gross- und Kleinschreibung in ihren Emails, würden die hier Schreiben, würden manche User diese bestimmt auch für einen Fall ohne Schulabschluss halten. Was man ja eigentlich nicht abwerten sollte!

LG
aliya
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 10:09

Re: Korrekte Rechtschreibung - Warum eigentlich?

Beitragvon Berlin » Di 9. Nov 2010, 13:08

Um die Frage in der Überschrift des Threads zu beantworten, weil das zu unserer Kultur gehört und ein Zeichen von Bildung sowie eigenen Anspruches ist.

Zum weiteren Deines Textes fehlen mir echt die Worte, wie man diesen Vergleich anstellen kann.

Lieben Gruß "Berlin"
Berlin
 
Beiträge: 1345
Registriert: Fr 24. Apr 2009, 12:17

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Forenregeln

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron